Unsere Mitarbeitervertretung (MAV) repräsentiert die Belegschaft unserer Franziskusheim gGmbH und unterstützt alle Mitarbeiter in Fragen zu ihren beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Anliegen. Auch die Planung und Organisation von gemeinschaftsfördernden Aktivitäten für die Mitarbeiterschaft liegt im Aufgabenbereich der Mitarbeitervertretung. Die Mitglieder unserer Mitarbeitervertretung freuen sich auf eine vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit mit Ihnen.  
Achim Bock, Vorsitzender Vanessa Fedrowitz Kevin Hagen Melanie Hafers-Weinberg Kristina Knipprath Daniel Lieberenz Iris Mommertz Frank Niggemann, stellv. Vorsitzender Irene Steins
DIE MITARBEITERVERTRETUNG
STELLENANGEBOTE
Pflegefachkräfte für den ambulanten Dienst mit einem Stellenangebot von 50 –70% sowie auf Basis der Geringfügigkeit und Gleitzone, Mitarbeiter für die Hauswirtschaft auf der Basis der Geringfügigkeit und Gleitzone Auszubildende in der Pflege
Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie Ihre aussagekräftige und schriftliche Bewerbung an die: Franziskusheim gGmbH Zum Kniepbusch 5 52511 Geilenkirchen
info@Franziskusheim-gGmbH.de
e-Mail  e-Mail 
EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT Schenken Sie eine Stunde Zeit! Möchten Sie sich engagieren? Suchen Sie eine sinnvolle Beschäftigung? Gehören Sie zu den Menschen, die ein dankbares Lächeln mehr erfüllt als Geld und Ruhm? Dann ist ein ehrenamtliches Engagement in unseren Einrichtungen genau das Richtige für Sie! Sie können selbst bestimmen, wann und wie oft Sie sich engagieren möchten. Auch die Art des Einsatzes liegt in Ihrer Hand! Vielleicht möchten Sie einen Bewohner oder eine Bewohnerin besuchen, sich mit ihm bzw. ihr unterhalten oder etwas vorlesen? Vielleicht möchten Sie uns lieber bei unseren Gruppenangeboten unterstützen oder unsere Bewohner bei Ausflügen begleiten? Vielleicht haben Sie ein besonderes Talent, das Sie in unseren Alltag einbringen möchten? Nennen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen. Dann werden wir Ihnen Tätigkeitsfelder vorstellen. Selbstverständlich werden wir Sie bei Ihrem Einsatz begleiten und Sie in Ihrer Tätigkeit unterstützen! Wir freuen uns, wenn Sie durch Ihre Zeitgeschenke unsere Bewohner glücklich machen!
PRAKTIKUM / FREIWILLIGES SOZIALES JAHR Erst einmal „schnuppern“ Wenn Sie noch in der beruflichen Orientierung sind, erst einmal ausprobieren möchten, ob die Arbeit mit alten Menschen Ihnen liegt oder wenn Sie Zeit in ein freiwilliges Engagement investieren wollen, dann bietet sich ein Praktikum oder ein Freiwilliger Sozialer Dienst an.  Ein Praktikum kann im Rahmen einer schulischen Ausbildung oder als Überbrückungszeit bis zum Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums absolviert werden. Wir bieten Praktikumsstellen an im Bereich der Altenpflege, des Sozialdienstes, der Küche und der Verwaltung.   Ein Freiwilliger Sozialer Dienst, der in jährlicher oder auch in halbjährlicher Form durchgeführt werden kann, kann sowohl im Pflegebereich als auch im Sozialdienst geleistet werden. Die Tätigkeit wird begleitet durch einen Träger der Freiwilligen Sozialen Dienste.
WIR BILDEN AUS Die Auszubildenden von heute sind die Mitarbeiter von morgen Wir bieten Ausbildungsstellen an im Bereich der Altenpflege, der Küche und der Verwaltung.  Wir freuen uns, wenn junge Menschen sich für unser Unternehmen interessieren und sich dazu entscheiden, ihre beruflichen Vorstellungen in unseren Einrichtungen zu verwirklichen. Unsere Auszubildenden werden nicht nur im praktischen Ausbildungsteil von fachkundigem Personal begleitet, sondern erhalten in unserem Unternehmen zusätzlich Unterstützungsmaßnahmen für den schulischen Teil ihrer Ausbildung. Wir bieten unseren Auszubildenden an, ihre Ausbildung in vier statt regulär in drei Jahren zu absolvieren. Dieses Angebot wird besonders gerne von jungen Eltern genutzt, die dadurch die Möglichkeit haben, ihre berufliche Entwicklung mit der Kindererziehung zu vereinbaren. Nach Ihrer Ausbildung bieten wir Ihnen bei guter Eignung die Chance auf einen sicheren Arbeitsplatz.
MITARBEIT IN DER FRANZISKUSHEIM gGmbH Mit zurzeit 390 Mitarbeitern ist die Franziskusheim gGmbH einer der größten Arbeitgeber in Geilenkirchen. Unsere Mitarbeiter sind unser größtes Kapital! Denn nur durch ihr Engagement und ihr Potential kann die Franziskusheim gGmbH sich zu einem leistungsstarken, kundenfreundlichen Unternehmen entwickeln. Wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie den Dienst am Menschen ernst nehmen, dass sie unserem Leitbild folgen und dass sie sich unserem Unternehmen gegenüber als loyal erweisen. Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter gerne zu ihrer Arbeit kommen, denn nur, wer sich an seinem Arbeitsplatz wohlfühlt, kann optimale Leistung erbringen. Deshalb möchten wir zu ihrer Motivation beitragen, indem wir  das eigenverantwortliche Handeln unserer Mitarbeiter durch vielfältige Möglichkeiten der    Mitbestimmung und der Mitgestaltung fördern  durch das Angebot interner und externer Fort- und Weiterbildungen die soziale und fachliche      Kompetenz unserer Mitarbeiter unterstützen  mit einer weitreichenden Beteiligung unserer Mitarbeiter an der konzeptionellen Weiter-    entwicklung der Franziskusheim gGmbH deren Identifikation mit unserer Einrichtung fördern  durch die Einführung einer so genannten „Sozialkomponente“ unseren Mitarbeitern die    Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern Wir bezahlen unsere Mitarbeiter nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR).
GESCHICHTLICHE ZAHLEN 1969– 1971 Das Franziskusheim wird geplant und gebaut. Das Alten- und Pflegeheim umfasst 82 Einzel- und 10 Doppelzimmer. In einem angrenzenden Bau werden 24 Altenwohnungen geschaffen. 1973 Die ersten Bewohner ziehen in das neu errichtete Gebäude ein. 1985 Das Franziskusheim wird erweitert. Der Neubau umfasst einen Festsaal, einen  Hobbyraum sowie eine Kapelle. 2002 Seit dem 01.01.2002 gilt eine neue Rechtsform, die das Franziskusheim zur  gemeinnützigen Gesellschaft mit beschränkter Haftung erklärt. Alleiniger Gesellschafter ist die kath. Kirchengemeinde St. Marien in Geilenkirchen. Im Franziskusheim wird ein auf die besonderen Bedürfnisse demenzkranker Menschen abgestimmter separater Betreuungsbereich eingerichtet. 2003 Das Tagespflegehaus St. Josef in Geilenkirchen-Bauchem wird eröffnet. Es bietet 14 Personen einen Tagespflegeplatz. Das Altenheim Burg Trips wird in Betrieb genommen. Die offizielle Eröffnung und Einweihung des neuen Altenheimes Burg Trips durch den Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff findet am 30. Oktober 2003 statt. Der Wohnbereich für demenzkranke Menschen im Franziskusheim wird am 20.09.2003 offiziell eingeweiht durch die damalige Bundesgesundheitsmininsterin Ulla Schmidt. 2004 Erstmals liefert der Fahrbare Mittagstisch Mahlzeiten in Geilenkirchen und Umgebung aus. Der Seniorenwohnpark Trips wird fertiggestellt und stellt 20 Wohneinheiten zur Verfügung.   2012 Die Franziskusheim gGmbH bietet als erstes kirchliches Unternehmen im Bistum eine Sozialkomponente an. Dadurch ermöglicht sie ihren Mitarbeitern eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. 2013 Das 10-jährige Bestehen der Kooperation der Franziskusheim gGmbH mit der Familie Davids wird im Rahmen eines mittelalterlichen Burgfestes gefeiert, das tausende Menschen in seinen Bann zieht. 2014 Der Häusliche Seniorenbetreuungsdienst wird gegründet. 2015 Im Franziskusheim wird mit dem Erweiterungsbau begonnen, der nach der Fertigstellung allen 126 Bewohnern ein Einzelzimmer zusichern wird. 2016 Die Franziskusheim gGmbH erweitert ihr Dienstleistungsangebot um einen Ambulanten Dienst. Das Tagespflegehaus Hünshoven wird eröffnet. Es bietet 12 Personen die Möglichkeit der Tagespflege. Einrichtung eines Pflegeberatungsbüros in Geilenkirchen, Herzog-Wilhelm-Straße 1.
Unsere Aufgabe ist die professionelle und qualitativ hochwertige Versorgung und Betreuung von Menschen, die auf Grund ihres Alterns körperliche, geistige und/oder seelische Beeinträchtigungen haben. Unser Anspruch ist es, diese Menschen so zu unterstützen, dass sie in allen Lebensumständen die Hilfe erhalten, die sie benötigen. Wir möchten älteren Menschen dabei helfen, auch in schwierigen und Sie einschränkenden Lebenssituationen ein weitgehend selbstbestimmtes und erfülltes Leben führen zu können. Mit unseren Angeboten und Dienstleistungen möchten wir zum Wohlbefinden und zu einer hohen Lebensqualität der Menschen beitragen, die unsere Leistungen in Anspruch nehmen.
WILLKOMMEN IN UNSERER Franziskusheim gGmbH Herzlich willkommen auf der Homepage der Franziskusheim gGmbH Geilenkirchen. Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Einrichtung. Gewinnen Sie mit Hilfe unserer Internetseiten einen ersten Eindruck vom Leben in unserer Einrichtung, von der Philosophie unseres Unternehmens, von der Ausstattung unserer Häuser und von der Vielfalt unserer Angebote.
KOMMEN SIE UNS BESUCHEN Wenn wir Sie neugierig gemacht haben, laden wir Sie ein: Lernen Sie uns näher kennen! Kommen Sie mit Ihren Angehörigen zu einem persönlichen Beratungsgespräch und schauen Sie sich unsere Einrichtung in aller Ruhe an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 
WIR MÖCHTEN DAZU BEITRAGEN, DASS SIE SICH WOHLFÜHLEN: Bei uns ist jeder willkommen! Ob Sie selbst unsere Angebote nutzen, ob Sie Angehöriger unserer Kunden sind oder ob Sie als Gast zu Besuch bei uns sind  - wir möchten, dass Sie sich wohlfühlen! Mit der Vielzahl unserer Leistungsangebote können wir in vielen Situationen unterstützend wirken. Im beratenden Gespräch versuchen wir, für Sie genau das Angebot zu finden, das Ihrer individuellen Situation am ehesten entspricht und Ihnen eine optimale Unterstützung ermöglicht. Unsere Mitarbeiter tragen zu einem wesentlichen Teil zu Ihrem Wohlbefinden bei. Fachlich qualifiziert und mit hohem Engagement sorgen sie in ihren jeweiligen Einsatzgebieten dafür, alle erforderlichen Dienstleistungen so auszufüllen, dass sie zu Ihrer Zufriedenheit ausfallen. Die kirchliche Trägerschaft unseres Unternehmens ist uns eine Verpflichtung, uns in einem besonderen Maße um das Wohlergehen unserer Kunden zu bemühen. Wir orientieren uns an christlichen Werte- maßstäben, die von Menschlichkeit geprägt sind und die Würde des Menschen in den Vordergrund stellen.
AUF EINEN BLICK Folgende Fakten und Zahlen geben Ihnen einen schnellen und kompakten Überblick über die Franziskusheim gGmbH. Stationäre Pflege (Vollstationäre Pflege / Kurzzeit- und Verhinderungspflege)  Franziskusheim (126 vollstationäre Altenpflegeplätze)  Burg Trips (80 vollstationäre Altenpflegeplätze) Tagespflege  Tagespflegehaus Bauchem mit 14 Tagespflegegästen  Tagespflegehaus Hünshoven mit 12 Tagespflegegästen Ambulanter Pflegedienst Pflegeberatung Betreutes Wohnen  Wohnanlage Franziskusheim (24 Wohneinheiten)  Seniorenwohnpark Trips (20 Wohneinheiten) Mittagstisch  Fahrbarer Mittagstisch  Offener Mittagstisch Häuslicher Seniorenbetreuungsdienst
MIT UNSEREN ANGEBOTEN weist die Franziskusheim gGmbH ein breites Dienstleistungsspektrum auf, das eine Vielzahl an Angeboten für alte und pflegebedürftige Menschen bereithält. Rund 390 Mitarbeiter sind für Sie im Einsatz. Fachlich qualifiziert und mit hohem Engagement sorgen sie an ihren jeweiligen Einsatzstellen für das Wohlergehen der ihnen anvertrauten Menschen.
IHRE ANSPRECHPARTNER
HANNO FRENKEN Geschäftsführer
JENNIFER NYHSEN-STENSKE Pflegedienstleitung
MARIO OHNESORG Haus- und Sozialdienstleitung
ANDREAS SEIDLER Verwaltungs- leitung
LUCYNA STEFFEK Leitung Tagespflegehäuser
ANJA GROSSMANN Leitung Ambulante Pflege
STEPHANIE LIGENDZA Hauswirtschaftsleitung Franziskusheim
PETRA MAY Hauswirtschaftsleitung Burg Trips
FRANK NIGGEMANN Großküchenleitung
FRANK COMUTH Leitung Haustechnik
  demnächst demnächst demnächst